Berichte & Links

Unlautere Geschäftemacher

Dieser Bericht zeigt wie in Deutschland immer mehr eigennützige Kleidersammler in den Markt drängen.  Der Trend hält sich bis jetzt in Östereich noch in Grenzen. Indem sie ihre Kleiderspende in einem von Öpula betreuten Container deponieren, können sie sicher sein, dass ihre Spende in den richtigen Kanälen landet.

Die Caritas Vorarlberg warnt vor illegal aufgestellten Altkleidersammelcontainern

Illegale Altkleidercontainer sorgen zurzeit in vielen Flachgauer Gemeinden für Ärger.

 

Kolping Österreich - Stellungnahme

Auszug aus Aus der Stellungnahme zur Sendung „Am Schauplatz“ zum Thema Altkleider:

Die Altkleidersammlung ist eine wichtige Säule zur Finanzierung unserer Sozialeinrichtungen. Kolping Österreich kann auf eine lange Tradition im Sammeln von Textilien zurückblicken. … bis es vor ca. 10 Jahren zu extremen Schwankungen der Märkte, Preise und des Absatzes kam, sodass es nötig war, einen kompetenten Partner zu suchen, der uns bei der Verwertung der Textilien, die wir sammeln, zur Seite steht. … dennoch muss auch jeder Konsument verstärkt in die Verantwortung genommen werden, nachhaltig zu konsumieren und auch überlegt zu entsorgen.

Second Hand Shopping in Kenia

Auszug aus dem Einkaufsbericht einer Marken-Schnäppchen-Jägerin auf einem Markt in Kenia:

I found two pairs of Timberland boots a couple of years ago for 1,500 shillings for the same reason - though when I handed them over, I noticed that they were never once worn for work. … It is widely accepted that Mitumba shopping is pricey these days. Due to the 21st century mass production of cheap garments, …

Das entspricht  ca. dem Wochenlohn eines Arbeiters. Im Verhältnis dazu muß ein Durchschnittsverdiener in Europa nur die Hälfte dafür leisten. Der letztendliche Verkaufspreis wird vom Markt in Afrika und dessen Händlern bestimmt. Ohne die Second Hand Waren wären jedoch z.B. solide Arbeistschuhe ein Luxusartikel und für viele gar nicht erschwinglich.